Mittwoch, 23. Oktober 2013

Utensilien- und Stiftehalter aus alten Konservendosen

Aloha,
anbei mal wieder eine Kreatividee von mir
Aus alten Konservendosen kann man wunderbar Behälter basteln, in denen man Stifte, Pinsel, Häkelhaken und sonstige längliche Dinge aufbewahren kann. Finde ich sinnvoller als Etuis, da man so schneller an alles dran kommt. Bei Pinseln hat man zusätzlich noch den Vorteil dass man sie auch nass zurückstecken kann.


Der linke Behälter betseht aus einer großen Dose Wasabi-Erbsen umwickelt mit einem gestrickten Schlauch, an dem ich 2 gehäkelte Blumen angenäht habe. Der rechte war früher mal eine Dose Kichererbsen, die nun in ein Stück Stoff gekleidet meine Stifte halten darf.
Der mittlere besteht aus einer Dose Erbsen mit Möhrchen und hat einen gehäkelten Schlauch, hierbei habe ich einfach mit zwei Farben gleichzeitig rundgehäkelt, so dass eine Spirale entstand. Weil ich beim lila Garn nicht in die obere Schlaufe der weißen Reihe gegangen bin sondern "unter dem Stäbchen hindurch" den Faden gegriffen habe, entstand diese kleine umlaufende Borte, an der ich meine Stitch-Marker aufgehängt habe. Auch Stopfnadeln kann man prima einfach hineinpieksen, damit sie nicht verloren gehen:


...Alle Ummantelungen hab ich übrigens total faul (aber dafür sehr sauber) mittels Doppelklebeband befestigt. Bei der Ummantelung mit Stoff hat es sich bewährt, unten drunter eine runde Pappscheibe zu kleben (etwas kleinerer Durchmesser als die Dose), damit der umgeknickte Stoff nicht herumgezerrt wird, wenn man den Behälter bewegt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen